Montag, 20. Oktober 2008

Was für ein Wochenende....

Auf die Ohren
Samstag:
Auf der Fahrt nach Steinheim läuft im Radio die Bundesliga Berichterstattung und ich glaube meinen Ohren nicht zu trauen, Hoffenheim gewinnt 5:2, hehe das freut mich.
Ankunft im *Uriges*, dort waren die lampenfiebrigen 5 Vorleser ,er und er sowie er und er und der Gastgeber, schon komplett versammelt, nur die angekündigte Dame war nicht erschienen. Für den späteren Abend einen Handkäs mit Musik bestellt und dann 5 Häuser weiter zu meiner ersten Bloglesung gewandert.

In der Galerie am Platz des Friedens gab es 2 Stunden Kurzweil für die 65 Zuhörer und vom Fieber war bei den Vorlesern nichts mehr zu spüren.... witziges, nachdenkliches und interesantes aus ihren Blogs für die Ohren der Zuhörer...prima.


In der Pause viele der Fragen die die Welt bewegen, geklärt. Zurück im *Uriges*...Handkäse mit Musik... sehr gut, dieses Mal auch mit Brot...und einige Bier.

Der Chorgesang einer Reisegruppe... gaaanz schlimm, vertreibt uns dann doch und im Murmeltierbau DVD's von Gabriel und Pink Floyd als echtes Alternativprogramm.auf und für die Ohren.


Sonntag:
Aus dem Schlafsack gepellt ( danke auch für den Schlafplatz, im Auto wäre es echt kalt gewesen !! ) der Neubauer schnarcht, daß es gerade so kracht, zurück nach Hause im Radio läuft AC/DC das neue Album, und ich fahre dem sonnigen Sonntag entgegen.
Nachmittag findet Extremcouching statt und auf die Ohren gibt es vinylige Klassiker von Hendrix, Doors und Cream.
Sonntag Abend dann der Abschluß der diesjährigen Open-Air-Saison, Rocksteady rockt Feudenheim, Dirk in Höchstform beendet mein letztes Freiluftkonzert für dieses Jahr, im Schatten der Kirche, mit der 4. Zugabe und "Highway to Hell".... das hat was!

Im Ochsen ein paar Nudeln, gute Gespräche und Riesling.
Was für ein Wochenende.

Kommentare: