Samstag, 15. November 2008

Uhne Ferz und Trallala (15.11.08)

Wow, das war klasse, dem Post von Thomas vom 20.02.06 ist fast nichts hinzuzufügen, nur soviel , die Vorgruppe Gotthard hätte wirklich keiner gebraucht und schon gar nicht 80 Minuten lang, aber naja der Jugend eine Chance, die üben ja noch !
Die älteren Herrschaften die dann die Bühne betraten (nach 30 Min. Umbau) ließen es dann aber gewaltig krachen, klarer schnörkelloser Rock vom Allerfeinsten, mit ihren Evergreens  und neueren Stücken, die an Qualität, Energie und eben Rock nichts aber auch gar nichts, zu wünschen übrig ließen, heizten sie der Eishockey Halle mal richtig ein.
Die älteren Herrschaften im Publikum gingen ganz gewaltig ab, ich denke der Schnitt lag bei 48+++.
Das war die Reise nach Ka absolut wert, nur die Verkehrsführung dort, man,man,man......
In 10 Jahren werde ich das noch einmal überprüfen, nein nicht die Verkehrsführung, die Band und ich bin fest davon überzeugt, Deep Purple wird auch dann noch ganz gewaltig rocken und die *Gruftis* zum headgebange motivieren..
Deep Purple...gerne wieder !

Notiz an mich:
CD oder DVD zu Weihnachten wünschen.
Unbedingt Wunschzettel schreiben.

Notiz für Doris:
mein Geburtstagsdatum kennst du ja !

Notiz für Veranstalter:
barrierefreie Zugänge in großer Zahl für die Besucher (2018 oder so) vorsehen.

Kommentare:

  1. gibts es denn zweimal Uhne Ferz? Meine haben da NICHT gespielt.
    Zur Verkehrsführung: In Karlsruhe ist eben öfter Smoke on the Water! ;-)

    Gibt es dann auch Perücken für die Jungs 2018? Zum Headbangen!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Nö, deine waren nicht da lol, werde ich mir aber bei einem der scheinbar seltenen Auftritten mal anschauen und heftigst mit headgebange unterstützen, wenn es sich denn ergibt.
    Wie ich beobachten durfte, funktioniert das headgebange auch mit schütterem Haar, das ist null Problem, für die ganz eitlen könnte man das natürlich anbieten, klasse Geschäftsidee, laß uns das für 2018 oder so, in das dann schon getrübte Auge fassen!

    AntwortenLöschen